27.07.16

#mein kleiderschrank



immer spannend finde ich

den blick in kleiderschränke



heute zeige ich euch meinen




da ist nun alles drin
sommer - winter - sport

schuhe und 1 mantel + 2 jacken befinden sich im flur
winteraccessoires in einem kleinen korb

unter der zweiten lade befindet sich noch ein fach
das aber leer ist

in den gestreiften kartons sind strumpfhosen und all meine gestrickten socken

definitiv zu viele strickjacken
die die hälfte der zweiten lade ausfüllen
 ich mag meine gestrickten freunde einfach bzw. mehrfach ;-)

 vorher habe ich viel genäht und gestrickt
 produziert trifft es genauer
und doch stets nur die gleichen teile getragen
und dann wollte ich auch mal wieder etwas gekauftes besitzen

eines tages vor einigen monaten
dann die erkenntnis
voll - zu voll - zu viel
übersicht verloren - irgendwie und total

das entscheiden, was ich heute tragen möchte, viel immer schwerer

also alles raus, wirklich alles, auch schuhe und tücher etc.

fast alles aussortierte habe ich gespendet
hat mir nicht weh getan
war im gegenteil sehr befreiend
und dann war da dieses gefühl,
plötzlich wahrzunehmen
 was ich wirklich mag
also wirklich wirklich

wenn ich heute etwas nähe oder kaufe
ist's wohl überlegt
und wird gegen etwas ausgetauscht, was seinen dienst getan hat
manches wird nochmals upgecycelt
wie der bunte rock, der zur einkaufstasche wurde
(verschenkt-kein bild vorhanden)

verblüffender effekt am aussortieren:
ich habe mal ganz genau über mich nachgedacht 
was mir gefällt und steht
worin ich mich wohl fühle usw.

ein ende wird nicht erreicht
ist halt ein immerwährender prozess
der anfang aber ist gemacht

einen guten artikel zum thema minimalismus fand ich unter

http://www.huffingtonpost.de/pia-mester/konsum-materialismus-uberfluss-gesellschaft_b_11157064.html



26.07.16

#sommerquilt



ein luftig leichter 

quilt

aus einer jellyroll

"love letters" von laundry basket quilts

und anderen resten 




deckt mich nun in sommernächten zu

ich kann mich gar nicht satt sehen
an diesen schönen stoffen !!!

und wieder ist mein stoffschrank leichter geworden :-)
als rückseite habe ich einen älteren bettbezug benutzt


kreative stunden wünsche ich euch


23.07.16

#blick zurück 29/16






ja, ich hab's getan
und war bei dem anderen kuhn
dem dieter thomas
der so ganz und gar nicht auf meiner musikalischen wellenlänge liegt
doch wollte ich den einfach mal gesehen haben
und 
es 
war
großartig !
volle 2,5 std. dauerspaß und - stimmung
mit sagenhaftem publikum 
und plötzlichem schwelgen in erinnerungen


riesige freude
über euren zuspruch
zum #fortschritt post

der sommer hitzt im kaiserstuhl
und wir in unserer dachwohnung mit ihm
irgendwann schrauben sich die ventilatoren von der decke
...

mal im freibad gewesen

upgecycelte leinengeschirrtücher vom flohmarkt

und das anschauen unzählinger alter fotos:
- die geschichte meiner familie bis zu ihren anfängen -
die der bruder mit viel text und recherche
auf dvd gebannt mir zum geburtstag schenkte


herrliche wochenendstunden wünsche ich euch !!!


samstagsplausch

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...